Posts mit dem Label Info werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Info werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 30. Juli 2019

Papa Ouzo gestorben

Gestern verstarb im Alter von 97 Jahren Papa Ouzo.

Vielen wird er als Faktotum von Afandou bekannt sein. Stets in griechischer Tracht gekleidet und immer zu einem Tänzchen bereit.

Kalo Taxidi


Mittwoch, 3. Juli 2019

Fernsehsendung über Rhodos

Gerade eben ist ein Beitrag des ZDF über Rhodos abgedreht worden.

Gesendet wird dieser am Freitag den 12. Juli 2019 um 17:10 Uhr. Sinnigerweise läuft er unter dem Format “Hallo Deutschland hautnah”.

Donnerstag, 18. April 2019

Eigentlich nur noch peinlich

Crew-Mitglieder eines Kreuzfahrtschiffes und Touristen sammeln Müll am Strand der Hafenpromenade.

Artikel Rodiaki

Samstag, 6. April 2019

Ladenöffnungszeiten über Ostern

Sonntag, 21. April, 11.00 - 18.00 Uhr

Montag, 22. April, 09:00 - 21:00 Uhr

Dienstag, 23. April, 09:00 - 21:00 Uhr

Mittwoch, 24. April, 09:00 - 21:00 Uhr

Donnerstag, 25. April, 09:00 - 21:00 Uhr

Karfreitag, 26. April, 13:00 - 19:00 Uhr

Karsamstag, 27. April, 10:00 - 18:00 Uhr

Ostersonntag, 28. April, geschlossen

Ostermontag * 29. April, geschlossen


Am Mittwoch nach Ostern ist 1. Mai. Also wieder gesetzlicher Feiertag. Geschäfte geschlossen.

Samstag, 30. März 2019

Orangenfest in Massari

Am Sonntag den 7. April 2019 findet wieder das Orangenfest bei der Agios Ioannis Kapelle in Massari statt.



Für uns immer ein gelungenes Fest. Trotz Fastenzeit gibt es dort hervorragende Souvlakia.

Sonntag, 9. Dezember 2018

Ladenöffungszeiten über die Feiertage

Sonntag, 16. Dezember - 11:00 bis 18:00 Uhr
Montag, 17. Dezember - 09:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag, 18. Dezember - 09:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 19. Dezember - 09:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag, 20. Dezember - 09:00 - 21:00 Uhr
Freitag, 21. Dezember - 09:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, 22. Dezember - 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 23. Dezember - 11:00 bis 18:00 Uhr
Montag, 24. Dezember - 09:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, 25. Dezember - GESCHLOSSEN
Mittwoch, 26. Dezember - GESCHLOSSEN
Donnerstag, 27. Dezember - 09:00 - 21:00 Uhr
Freitag, 28. Dezember - 09:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, 29. Dezember - 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 30. Dezember - 11:00 bis 18:00 Uhr
Montag, 31. Dezember - 09:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, 1. Januar - GESCHLOSSEN
Mittwoch, 2. Januar - GESCHLOSSEN
Donnerstag, 3. Januar - 09:00 - 21:00 Uhr
Freitag, 4. Januar - 09:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, 5. Januar - 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 6. Januar - GESCHLOSSEN

Sonntag, 25. Februar 2018

Abfallrecycling

Am 23.02.2018 wurde das Recyclingzentrum in der Nähe der Mülldeponie von Rhodos-Stadt zur Sammlung von Wertstoffen eingeweiht. Das Werk kann ca. 48 t vorsortierten Müll pro Tag verarbeiten. Hierzu werden weitere 1.500 blaue Mülltonnen für Plastikabfall und Dosen und 180 Glascontainer auf der Insel verteilt aufgestellt.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die Bevölkerung intelligent mit macht. Wie der Presse zu entnehmen ist, klappt das Ganze noch nicht so richtig. Ist eine Restmülltonne voll, wird dieser Müll in den anderen Tonnen entsorgt. Gleich ob blau oder für Glas.

Quelle: Rodiaki

Freitag, 24. November 2017

Ladenöffnungszeiten über die Feiertage

Sonntag, 17. Dezember 11:00 bis 18:00 Uhr

Montag, 18. Dezember 09:00 bis 21:00 Uhr

Dienstag, 19. Dezember 09:00 -21: 00 Uhr

Mittwoch, 20. Dezember 09:00 bis 21:00 Uhr

Donnerstag, 21. Dezember 09:00 - 21:00 Uhr

Freitag, 22. Dezember 09:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 23. Dezember von 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 24. Dezember 11:00 - 18:00 Uhr

Montag, 25. Dezember GESCHLOSSEN

Dienstag 26. Dezember GESCHLOSSEN

Mittwoch, 27. Dezember 09:00 - 21:00 Uhr

Donnerstag, 28. Dezember 09:00 - 21:00 Uhr

Freitag, 29. Dezember 09:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 30. Dezember von 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 31. Dezember 11:00 bis 18:00 Uhr

Montag, 1. Januar GESCHLOSSEN

Dienstag, 2. Januar GESCHLOSSEN

Mittwoch, 3. Januar 09:00 bis 21:00 Uhr

Donnerstag, 4. Januar 09:00 bis 21:00 Uhr

Freitag, 5. Januar 09:00 - 21:00 Uhr

Samstag, 6. Januar GESCHLOSSEN

Sonntag, 7. Januar GESCHLOSSEN

Sonntag, 5. November 2017

Charterboot Messe Rhodos

Veranstaltungshinweis

Charterboot Messe01


Presseinformation

Am 11. und 12. November 2017 findet in Rhodos im Hafen Mandraki mit freundlicher Unterstützung der Inselverwaltung die erste Charterboot Messe von 10:00 bis 18:00 statt. Besucher können ca. 12 Segelyachten (Einrumpfboote und Katamarane) besichtigen oder auf einer der Yachten Schnuppersegeln. Außerdem informieren die Veranstalter über Ihre Aktivitäten im touristischen Bereich: Chartertörns mit und ohne Skipper, Tagesausflüge, Yachtmanagement, Chartermanagement und Yacht Ownership. Außerdem werden gebrauchte Segelyachten gezeigt und zum Kauf angeboten. Schließlich informieren die Veranstalter über Ihre Segelschule und den Erwerb von Segelboot Führerscheinen.

Die griechischen Charterbootflotten leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Tourismus gerade auf den kleinen Inseln, die abseits der üblichen Verkehrsrouten liegen und vom Massentourismus unberührt sind. Ein einziges Charterboot bringt über das Jahr gerechnet ca. 200 Touristen für ca. 1 Woche auf diejenigen Inseln, die abseits der üblichen Touristenströme liegen.


Artikel in der Rodiaki

Donnerstag, 10. August 2017

Wasser

wasserhahnAb heute soll alles bereit sein, dass Wasser vom Staudamm Gadouras nach Rhodos Stadt fließt.

Es war immer vorgesehen, dass der Staudamm nur Wasser nach Rhodos Stadt liefert. Die ländlichen Gebiete und Dörfer bleiben also nach wie vor außen vor.

Montag, 24. Juli 2017

Flughafen Rhodos

Im derzeitigen Hochbetrieb Neuerungen, Verbesserungen und Reparaturen durchzuführen, gestaltet sich schwierig, so Fraport.

Fraport erklärt aber, dass ab Oktober 2017 die ersten, notwendigsten Arbeiten beginnen sollen. Insgesamt will der neue Betreiber innerhalb der nächsten 4 Jahre 40 Mio. Euro in den Flughafen Rhodos investieren. 2021 soll der Umbau abgeschlossen sein.

Die wichtigsten Änderungen und Neuerungen:

  • Umbau der Terminals
  • Umbau der Flugzeugparkplätze
  • Neue Feuerwache
  • Erhöhung der Check-in-Stationen von 40 auf 45
  • Erhöhung der Anzahl von Gates von 16 auf 18
  • Erhöhung der Gepäckausgaben von 4 auf 5
  • Zusätzliche Sicherheitskontrollstationen
  • Neugestaltung der sanitären Anlagen
  • Andere Verkehrsführung zum Flughafen

Quelle: Rodiaki

Freitag, 21. Juli 2017

Schweres Seebeben bei Bodrum

Lt. US-Erbebenwarte hatte es eine Stärke von 6,7. Auf Kos gab es 2 Tote und 120 Verletzte. Ein kleiner Tsunami traf den Yachthafen. In Kos-Stadt gibt es erhebliche Sachschäden. Das Beben ereignete sich um 1:31 Uhr.

Ich war zufällig wach und spürte es bei uns auf Rhodos deutlich. Wenige Sekunden ein sanftes Schwingen. Wir sind für 10 Minuten vors Haus gegangen.

Auf Rhodos ist aber nichts passiert.

Schäden auf Kos



Video wie es in Kos Stadt aussieht

Ich kenne die Gegend. Wenn ich die nassen Straßen sehe, muss der Tsunami ganz schön weit zur Altstadt vorgedrungen sein.


Samstag, 1. Juli 2017

Wassermangel, Stromausfälle

Der Tourist wird es (noch) nicht gravierend merken, aber unter der Bevölkerung herrscht zunehmend Wut und Empörung.

Bald täglich lese ich in der Presse Berichte über Wassermangel in verschiedenen Orten. Und das sind nicht mal Orte, wo der Tourismus das meiste Wasser verbraucht. Wir bei Afandou haben morgens und abends mittlerweile einen Wasserdruck, dass man unter der Dusche hin und her springen muss.

Denn, nach 2 relativ regenarmen Wintern sinkt das Grundwasser immer weiter ab. D. h. es müss(t)en immer neue Brunnen immer tiefer gebohrt werden.
Der Wasserversorger (ΔΕΥΑΡ) hat das, trotz aller Warnungen und vieler Sitzungen mit der Verwaltung von Rhodos, leider etwas “übersehen”. Dass der Gadoura-Staudamm, trotzdem dass er überläuft, noch keinen Tropfen Wasser irgendwohin geliefert hat, kann man eigentlich nicht glauben. Hier wird sich gestritten wer letztendlich die Nutzungsrechte hat. Der Damm wurde von der EU mit 120 Mio. EUR finanziert.

Ich sah schon vor mehr als 2 Jahren, dass Pumpstationen zwischen Haraki und Archangelos und andere Infrastruktur dbzgl. vor sich hingammeln und seinerzeit eigentlich schon wieder unbrauchbar waren.

Das Gleiche gilt bei der Stromversorgung. Das neue Kraftwerk bei Katavia arbeitet immer noch nicht, obwohl es Ende 2015 schon in den Probebetrieb hätte gehen sollen. Bei der derzeitigen Hitzewelle sind Stromausfälle deshalb vorprogrammiert. Soroni mit seinen alten Generatoren, zusätzlichen mobilen Generatoren und Wind- und Sonnenenergie schaffen einfach nicht den Verbrauch durch immer mehr neue Hotels als Energiefresser. Wasserfresser durch unendliche Poolanlagen und Waterparks dito.

Zu leiden hat unter diesen Bedingungen ausschließlich die Bevölkerung von Rhodos.

Während ich diesen Artikel schrieb, haben wir mittlerweile gar kein Wasser mehr aus der Leitung. Und ich musste 2 mal ansetzen wegen Stromausfall.

Nur ein Auszug aus der Presse von vielen.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Feuer in der Gegend Traganou

13 Uhr

Große Rauchschwaden bis zu uns sichtbar.

Lt. Freunden brennt es in der Gegend der EKO-Tankstelle auf der Rodou-Lindou.

Feuerwehrsirenen aus der Ferne. Wird nicht einfach bei 38° C und Wind.




13:45

1. Bericht in der Rodiaki

Der Rauch hat aber schon stark nachgelassen.

Samstag, 24. Juni 2017

37° C

Jetzt ist er da. Der richtige, rhodische Sommer.

Die 37° C sind heiß, aber nicht unangenehm, da die Luft sehr trocken ist. Um die 25 % Luftfeuchtigkeit.

Deshalb war die Tage etwas Sommerküche angesagt.






Das Einzige, was Sorgen bereitet , ist die Wasserversorgung.

Nach 2 Wintern mit nicht sehr ergiebigen Regenfällen müssen immer mehr Brunnen immer tiefer gebohrt werden. In manchen Gemeinden gibt es jetzt schon Probleme. Auch bei uns sinkt der Wasserdruck zu bestimmten Tageszeiten dramatisch. Das Wasser vom Gadouras-Damm scheint immer noch nicht auf der Insel verteilt zu werden.

Deshalb bitte Wasser sparen. Am Strand beim Duschen und wo immer es geht!

Samstag, 6. Mai 2017

Fährstreik

Am 16. und 17. Mai streiken mal wieder die Seeleute. Die Fähren werden also in ihren Häfen bleiben.

Der Streik wurde bis einschließlich Freitag den 19. Mai verlängert.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Jetzt isse weg

Die Brücke bei Afandou ist abgerissen.

Bericht und Fotos

23.02.2017

So schaut es derzeit aus.

 

25.02.2017

Respekt! Der Schutt ist weg, die Rodou-Lindou wieder befahrbar.

Mittwoch, 15. Februar 2017

Abriss Brücke Afandou

Jetzt also doch. Vom 17.02.2017 bis 23.02.2017 wird die Brücke von Afandou abgerissen. Es betrifft die Brücke, die von Richtung Strand über die Rodou-Lindou ins Dorf führt.

In dieser Zeit wird der Verkehr Richtung Lindos über das Dorf umgeleitet. Die Straße durchs Dorf, wo die Abzweigung nach Psinthos liegt, wird dazu ab der Platia temporär zur Einbahnstraße.
Der Verkehr Richtung Rhodos wird über die Uferstraße geleitet.

Der Bau der neuen  Brücke wird lt. einem anderen Bericht ca. ein Jahr in Anspruch nehmen.

Quelle: Rodiaki

Montag, 23. Januar 2017

Flughafen

Die Übergabe der Regionalflughäfen an Fraport wird nicht wie anfangs geplant am 31.01.2017 erfolgen, sondern erst erst am 15.03.2017.

Somit werden die dringendsten Renovierungsarbeiten auf dem Flughafen Rhodos - wenn überhaupt - wohl erst während der Tourismussaison erfolgen.

Beim letzten Aufenthalt am Flughafen (Ende Dezember und Anfang Januar) bot das alte Flughafengebäude - das neue ist im Winter außer Betrieb - schon einen erbärmlichen Eindruck. Eingangstüren waren gesperrt, da außer Funktion, von den Toiletten braucht man nicht mehr zu reden, die sind wegen Defekten nur mehr sehr eingeschränkt nutzbar. Wie manchen Zeitungsartikeln zu entnehmen ist, ist das technische Equipment zur Flugsicherung ebenfalls nicht auf einem Stand, der heutzutage zeitgemäß ist.

Es ist wahrscheinlich nicht nur eine Vermutung von mir, dass, seit man weiß der Deal mit Fraport ist perfekt, man nicht mal mehr das Nötigste am Laufen hält. Soll dann mal der neue Betreiber machen.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Steuererhöhungen

steuern_12017 stehen erneut Steuererhöhungen in Griechenland an.

Die meisten Steuererhöhungen betreffen alle und nicht nur diejenigen, die in irgendeiner Form Einkommen generieren.

Hier ein kleiner Auszug:

  • Benzin + 3 Cent/l
  • Diesel + 8 Cent/l
  • Autogas + 10 Cent/l
  • Kaffee 2 - 3 EUR pro Kilo
  • Instantkaffee 4 EUR pro Kilo
  • Zigaretten + 0,30 EUR pro Packung
  • E-Zigaretten 10 Cent pro ml Flüssigkeit (neue Steuer)
  • Festnetztelefonie 5 % vor MwSt. (neue Zusatzsteuer)