Montag, 3. April 2017

Orangenfest bei Malona Massari

Gestern haben wir wieder das Orangenfest bei Malona Massari besucht. Es war ein kurzweiliger Nachmittag bei schönstem Wetter.
Wie man sehen kann, waren wir nicht alleine. Das Fest war wieder gut besucht.

Livemusik und verschiedene Tanzgruppen sorgten für die Unterhaltung, Stände mit Speisen und Getränken fürs leibliche Wohl. Auch wir ließen es uns schmecken. Die kleinen Souvlakia hatten es uns besonders angetan. Vielleicht haben wir gestern einen Rekord aufgestellt? Zu Viert vertilgten wir 22 dieser Spießchen. 2 blieben für den Hund übrig. Dazu gab es noch Kolokothakia Keftedes. Sehr gut mit viel Kürbis drin. Bohnensuppe, Maiskolben und Joghurt mit eingelegten Orangen. Bier, Souma, frischer Orangensaft - wegen der Bekömmlichkeit etwas mit Wodka gestreckt - kamen hinzu.

 

Nicht der einzige Souvlaki-Stand.

 

Musik und Tanz.

 

Kleine Antiquitätenausstellung vor der Bühne.

 

Bunt ging’s zu.


Alles Eingemachte von Orangen.

 

Zum Schluss nahmen wir uns noch 15 kg Orangen zu 7,50 EUR für Saft mit. Die ersten 5 kg Orangen sind bereits ausgepresst. Sie ergaben 2 l besten, süßen Saft. In Plastikflaschen eingefroren hat man dann noch Vitamine, wenn die Orangenzeit lange vorbei ist.

Ein gelungener Nachmittag!


Ein Video vom Fest

orange celebration Massari Rodos Γιορτή πορτοκαλιού στα Μάσαρι Ρόδου... from zannettos michail on Vimeo.


Jetzt auf Youtube gefunden. Habe auf das Video gewartet, da ich die Drohne fliegen sah.

Noch ein Video von der Umgebung.

Keine Kommentare: