Mittwoch, 12. Oktober 2016

Warten auf Regen

Für Deutschland sicher unverständlich. Hier haben wir heute auf etwas Regen gehofft, der zumindest mal die Oberflächenbotanik etwas ankurbelt und die Bäume vom Staub abwäscht. Vergeblich. Seit mehr als 5 Monaten!

Es war den ganzen Tag zwar durchgehend bewölkt mit etwas trüber Sonne und es zogen am Nachmittag von Nordwesten dunkle Wolken auf, Regen aber Fehlanzeige. Dafür ganztägig eine Luft zum Schneiden. Wärmer als an den wolkenlosen Tagen zuvor. Knapp 30° mit 70 - 80 % Luftfeuchtigkeit.

Ist zwar insgesamt fürs persönliche Wohlbefinden ganz angenehm - habe noch nie so lange am Stück zu Hause die Sommerklamotten angehabt -, nur habe ich da 2 Befürchtungen. Entweder wir bekommen einen katastrophalen Winter mit zu viel Regen - sprich Überschwemmungen - oder es bleibt so trocken. Dann haben wir nächstes Jahr mit dem Wasser ein echtes Problem.

Keine Kommentare: